Katharina Oberson - Klarinette

Schon als Kind musizierte Katharina Oberson sehr gerne und begann mit 10 Jahren das Klarinettenspiel. Noch bevor sie ihre Leidenschaft zum Beruf machte, gewann sie einen ersten Preis beim Freiburger Solistenwettbewerb sowie beim Schweizerischen Solistenwettbewerb in Langenthal. Während dem Klarinettenstudium in Luzern folgten ein zweiter Preis beim Concorso internazionale, cittá di Treviso sowie ein dritter Preis bei der prestigeträchtigen Czech Clarinet Art Competition.
2016-2017 absolvierte Katharina ein Erasmus-Jahr an der Sibelius Academy in Helsinki bei Professor Harri Mäki, bevor sie, zurück in Luzern, im Sommer 2018 ihren Pädagogikmaster bei Paolo Beltramini und Isabel Charisius abschloss.

Einen artistischen Schwerpunkt bildet für Katharina neben der Kammermusik das Orchesterspiel. Erfahrung sammelte sie mit diversen Jugendorchestern und professionellen Formationen wie der Lucerne Festival Academy, der "Compania Rossini" oder dem kubanischen "Orquesta de cámara de Las Tunas".
Meisterkurse besuchte sie unter anderem bei Pascal Moraguès, Philippe Cuper, François Benda, Romain Guyot, Björn Nyman, Eduard Brunner und Ralph Manno.

Als vielseitige Musikerin verwirklicht sich Katharina neben dem Klarinettenspiel momentan auch als Chordirigentin, Pädagogin und Sängerin. So leitet sie den Singkreis Kerns sowie Jodlerchor Stans und unterrichtet an der Musikschule Mutschellen.